Logo von Norbert Siemer

Eine letzte Chance

In einem fernen Land ist es üblich, einen zum Tode Verurteilen eine letzte Chance einzuräumen: er bekommt 20 Kugeln - 10 weisse und 10 schwarze - und zwei identische Kisten. Er darf die Kugeln beliebig auf die zwei Kisten verteilen. Dann werden die beiden Kisten vertauscht, ohne dass er es sieht.

Der Delinquent zieht nun blind eine Kugel aus einer der beiden Kisten. Ist die Kugel weiss, so wird er begnadigt. Wie kann der Mann seine Überlebenschancen maximieren?

Lösung

Der Delinquent verteilt die Kugeln so:

  • In die erste Kiste kommt genau eine weiße Kugel
  • Alle anderen Kugeln kommen in die zweite Kiste

Zieht der Mann die erste Kiste (50% Chance), dann zieht er sicher die weisse Kugel (100% Chance). Zieht der mann die zweite Kiste (auch 50 % Chance), so hat er eine 9:10 Chance, eine weisse Kugel zu ziehen. Rechnerisch ergibt sich also 50% * 100% + 50% * 9/19 * 100%, also fast 74% für eine weisse Kugel.





Startseite » Rätsel » Letzte Chance » Lösung